Kuba

Kuba

Heute sind wir wieder gesund und munter in Düsseldorf gelandet. Die zwei Wochen vergingen wie im Fluge. Unser Jetlag ist echt heftig aber ich muss diese Zeilen jetzt noch schreiben, bevor die Eindrücke an Intensität verlieren.
Kuba ist ein Land mit unglaublich netten und lebensfrohen Menschen, Armut, Schönheit, Ängsten und Leid aber auch Hoffnung auf ein besseres Leben. Am beeindruckendsten waren die drei Tage in Havanna. Man kann es eigentlich nicht in Worte fassen, man muss es wirklich erlebt haben. Ich habe noch nie so viel Schönheit und gleichzeitig so viel Elend gesehen. Viele Kubaner leben sehr einfach, bescheiden und mit europäischen Verhältnissen nicht zu vergleichen. Es mangelt an alltäglichen Dingen wie Seife, Toilettenpapier, Duschgel, Deo, Shampoo, etc.. Lebensmittel werden per Lebensmittelkarten ausgegeben, so dass eine gewisse Grundversorgung sichergestellt ist. Bohnen und Reis gehören so auf den täglichen Speiseplan, Fleisch eher selten. Ein Viehbauer muss seine Erträge zu 100 Prozent an den Staat abführen. Fleisch für den Eigenbedarf zu behalten ist illegal. Dafür ist die Bildung auf einem sehr hohen Niveau. Alle Kubaner haben die Möglichkeit zu studieren, und das kostenlos.
Bei unserem Fußmarsch vom Hotel in die Altstadt von Havanna haben wir von der Promenade eine Abkürzung in die Altstadt gewählt. Die dort vorgefunden Gebäude waren alle völlig kaputt und heruntergekommen. Die Straßen voller Müll und Dreck. Süßlicher Verwesungsgeruch vermischte sich mit Kaffeeduft und Zigarrenrauch. Überall traf man auf kleine Läden die Getränke oder Lebensmittel verkauften. Offen stehende Türen erlaubten Einblick in die Wohnzimmer, wo kleine Kinder spielten oder Fernsehen schauten. Ein alter Mann suchte in einer völlig überfüllten Mülltonne nach noch brauchbaren Lebensmitteln. Neben der Mülltonne lagen Schlachtabfälle. Wir hatten ein ungutes Gefühl, fühlten uns beobachtet, wie Eindringlinge; ich traute mich kaum noch zu fotografieren. Ich fühlte mich schlecht bei dem Gedanken… Touristen haben wir hier keine getroffen.

Wir werden wohl noch einige Zeit brauchen, um das, was wir gesehen und erlebt haben richtig zu verarbeiten…

Mit Tim Becker im Hunsrück

Mit Tim Becker im Hunsrück

Am Donnerstag waren wir zum Shooting mit Tim Becker auf der Kartstrecke im Hunsrück. Heulende Motoren, Benzingeruch und tolle Technik. Tim testete mit seinem Vater Michael das neue Kart für das Rennen am nächsten Wochenende. Da können wir nur die Daumen drücken und dem Team alles Gute und viel Erfolg wünschen!

Portrait Workshop | mit Marie Czuczman

Portrait Workshop | mit Marie Czuczman

Special-Workshop mit Marie Topmodell 2013
Portraitfotografie im Studio und on Location
in Lüdenscheid
am 30.05.2015, von 10:00 – ca. 16:00 Uhr

bereits abgelaufen

Beschreibung:

In diesem Workshop beschäftigen wir uns in einer kleinen Gruppe (max. 8 Teilnehmer) mit der Portraitfotografie. Wir fotografieren mit Hilfe von Blitzlicht, natürlichem Licht, Aufheller und Abschatter on Location und bei uns im Studio in Lüdenscheid. Der Fokus liegt auf dem Menschen vor der Kamera und wie wir ihn richtig in Szene setzen. Jeder Teilnehmer bekommt genügend Zeit tolle Fotos unter Anleitung zu fotografieren.

Wir fotografieren mit:

– Aufsteckblitz
– Abschatter und Aufheller von California Sunbounce
– Studioblitze von Priolite MBX 500 und MBX 500 Hot Sync
– Available Light

Das Model:

Wir freuen uns ganz besonders, dass wir Marie für diesen Workshop gewinnen konnten.
Marie Czuczman war Teilnehmerin bei Germany`s next Topmodel 2013.

Kann ich die Fotos für mich selbst benutzen?

Die Fotos vom Model dürfen für nicht kommerzielle Zwecke genutzt werden, z.B. auf Deiner eigenen Homepage.

Das muss ich mitbringen:

Eigene DSLR, leere Speicherkarten – Blitz und Objektive (wenn vorhanden)
Spaß und gute Laune 😉

Ist der Workshop für mich geeignet?

Der Workshop richtet sich an Einsteiger und ambitionierte Fotografen die sich für die Portraitfotografie interessieren. Die wichtigsten Funktionen der Kamera wie ISO, Blende und Zeit sollten sitzen.

Das nimmst Du mit:

Tolle Tipps und Tricks zur Lichtführung, Abschatten, Aufhellen und Blitzlicht.
Deine nächsten Portraits klappen besser und Du bist sicherer im Umgang mit Blitz
und vorhandenem Licht.

 

Preis: 160,- € / Person, inkl. Softdrinks und Snack

Anmeldung unter: workshop@manthey-foto.de

maximal 8 Teilnehmer bereits abgelaufen

 

+++UPDATE+++

Alle Teilnehmer, die an unserem Workshop mit Marie teilnehmen (am 30.05.2015) erhalten beim Kauf von Priolite Produkten 10% Rabatt (Allerdings nur bei Auftragsvergabe während des Workshops oder spätestens 1 Woche danach). Wir fotografieren mit MBX 500 und außerdem mit einem Priolite MBX 500 Hot Sync, dieser Blitz ermöglicht Fotos mit einer Verschlusszeit von bis zu 1/8000 sec!!!!
Read more: http://www.priolite.com/…/items/priolite-mbx500-hotsync.html

X